Produktentstehungsprozesse

Produktentstehungsprozesse für die Automobilindustrie

Produktentstehungsprozesse (PEP) beschreiben konzerneinheitliche, verbindliche und bereichsübergreifende Abläufe für die Erstellung eines Produktes in einem Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Gesteuert wird der PEP durch ein professionelles Projektmanagement.

 
 

Vor allem für die Automotive Industrie haben wir Prozesse und Modelle entwickelt, die sowohl die besonderen Anforderungen der OEMs als auch die spezifischen Ansprüche der relevanten internationalen Normen berücksichtigen. In unserem »PEP NAVIGATOR« sind alle erforderlichen Kriterien in einem System modular zusammengefasst. Ein Handbuch beschreibt deutlich jede Aufgabe und definiert die Zuständigkeiten. Eine Vernetzung mit dem Masterplan erleichtert den sofortigen Arbeitseinstieg, insbesondere für neue am Projekt beteiligte Mitarbeiter. Damit erhalten Sie den Leitfaden für eine effiziente und universelle Projektsteuerung.

Firmenspezifische Adaption

Jedes Unternehmen weist seine eigene Philosophie und gewachsene interne Strukturen auf. Daher ist unser System auf Flexibilität ausgerichtet. So können wir Ihre firmenspezifischen Ansprüche in das System integrieren. Durch diese Transformation erhalten Sie Ihren eigenen Unternehmens-PEP. Ihr »PEP NAVIGATOR« umfasst das komplette Product Lifecycle Management, von der ersten Konzeptphase über die Entwicklung und Produktreife bis zum SOP (start of production) sowie dem EOL (end of life) und dem Aftermarket Bereich.